Archiv - Bisherige Formate Im HAdley's

Hier könnt Ihr unsere bisherigen Gäste der verschiedenen HADLEY's Salons und Formate entdecken. Darunter der HADLEY's Abendsalon in Zusammenarbeit mit der Alfred Toepfer Stiftung und der Morgen.Salon von I CHOOSE. Viel Spaß beim Stöbern!

2022

  • 28.03.2022 | Hamburger Kultursenator Dr. Carsten Brosda | Strukturelle Improvisation oder Wandel nach Plan?
  • 11.04.2022 | Gespräch über den Krieg in der Ukraine mit Dr. Alexander Graef vom Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik
  • 12.04.2022 | GWÖ-Workshop mit Susanne Dahncke und Lenja Rother
  • 02.05.2022 | Flip-Gründer Felix Rohrbeck | Werden nur die Reicher immer reicher?
  • 09.05.2022 | Vorstandsmitglied von Goliathwatch Thomas Dürmeier | Lieferkettengesetz - Ein Instrument für faires Wirtschaften?
  • 16.05.2022 | Schritte auf dem Weg zu mehr sozialer Gerechtigkeit mit der Psychologin

    Yukiko Elisabeth Kobayashi

  • 23.05.22 | Die Erfahrung der Zeitenwende - Wie wir mit der Eskalation der Krisen umgehen können mit Elisabeth von Thadden, Journalistin und Autorin (u.a. DIE ZEIT)

  • 30.05.22 | Gerechteres Wohnen in Hamburg - ist das möglich? mit Hinz&Kunzt Redakteur Jonas Füllner
  • 13.06.22 | Wie weiter machen nach Afghanistan und Mali? Über Dilemmata und über die Zukunft von Friedenssicherung und Staatsaufbau mit IFSH Institutsleiterin Dr. Ursula Schörder
  • 20.06.22 | Demokratie braucht Wissenschaftskommunikation – wie wird Wissenschaft für alle zugänglich? mit Kommunikationsexpertin Nicola Wessinghage

2021

  • 06.12.2021 | Gettogether - Gemeinsamer Rückblick und Abschluss des Quartals
  • 15.11.2021 | Mit Dr. Hannah Trittin haben wir uns über das Thema: Brauchen wir mehr digitale Verantwortung? ausgetauscht.
  • 08.11.2021 | Stephan Lamby der Journalist und Dokumentarfilmer hat uns beim Abendsalon hinter die Kulissen des Deutschen Bundestages mitgenommen und wir haben über das Thema: UND ES VERÄNDERT SICH….NIX? - Vom Wandel in der Bundespolitik, gesprochen.
  • 01.11.2021 | Lenja Rother & Kalle Siegel waren beim Abendsalon zu Gast und wir haben mit dem gelernten Tischler/Unternehmer und der Ingenierin und angehende GWÖ-Beraterin über das Thema: Gemeinwohlorientiert wirtschaften - wie geht das eigentlich? gesprochen.
  • 25.10.2021 | Dr. Marcel Richert hat bei Tchibo den Mietservice Tchibo Share mit aufgebaut, mit dem Ziel ein Angebot für nachhaltigen Konsum im Mainstream zu schaffen. Abendsalon zum Thema: Sharing Economy – (k)ein Modell der Zukunft? 
  • 22.10.2021 | Stefanie Molthagen-Schnöring & Dietmar Molthagen, Stefanie ist Professorin für Wirtschaftskommunikation, Beraterin sowie Vizepräsidentin der HTW Berlin, und Dietmar Politikwissenschaftler, Historiker und Leiter des norddeutschen Regionalbüros der Friedrich-Ebert-Stiftung in Hamburg. Morgen.Salon mit Elly Oldenbourg als Host.
  • 11.10.2021 | Laura Haverkamp ist Brückenbauerin und widmet sich den Themen gesellschaftliche Transformation, Social Entrepreneurs und der Frage, wie wir miteinander eine zukunftsfähige Welt gestalten. Abendsalon zum Thema: Haben SozialunternehmerInnen transformative Kraft?
  • 04.10.2021 | Dr. Josefa Kny ist Transformations- und Zukunftsforscherin und arbeitet am Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG) der Technischen Universität Berlin, wo sie die Plattform „tdAcademy“ für transdisziplinäre Forschung aufbaut und betreut. Abendsalon zum Thema: Können multinationale Großunternehmen gemeinwohlorientiert wirtschaften.
  • 27.09.2021 | Mit Adrienne Goehler sprachen wir im Abendsalon über das Thema: Grundeinkommen oder Grundauskommen?
  • 20.09.2021 | Dominik Lorenzen  hat die Unverpackt-Läden Stückgut gegründet und den Zero-Waste-Beachclub Karo Beach eröffnet. Seit 2020 ist er Vorsitzender der Grünen Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft. Abendsalon zum Thema: Nachhaltiger Konsum: Wie kann das gehen?
  • 13.09.2021 | Dr. Ali Aslan, Habilitand an der Universität Hamburg und Forschungsgruppenleiter für Innovation, Entrepreneurship & Gesellschaft am Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) in Berlin. Abendsalon zum Thema: Wie können Organisationen ökologische und soziale Herausforderungen angehen?
  • 06.09.2021 I Dr. theol. Martin Dürnberger, Professor der Fundamentaltheologie und Ökumenische Theologie an der Paris Lodron Universität in Salzburg. Abendsalon zum Thema Wer braucht heute noch die Kirche? Hier gelangt Ihr zum Podkästchen
  • 30.08.2021 | Dr. Klara Stumpf -  Projektleiterin für Zukunftsgerechte Landnutzung bei der Toepfer Stiftung, Katharina Katz - Sachbuchautorin, Coach und Mentorin, Dr. Sarah Tischer ist promovierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlerin,
    Tina Heine - Inhaberin vom HADLEY´s und Festival-Kuratorin I Auftaktveranstaltung und Vorstellung des HADLEY´s ZWISCHENRAUM Abendsalon. Hier gelangt Ihr zum Podkästchen.
  • 02.07.2021 | Krisha Krops, Philosoph und Publizist | Morgen.Salon mit Elly Oldenbourg als Host zu westliche und östliche Kulturen und Philosophien.
  • 11.06. 2021 | Tanja Busse - Journalistin und Anneli Wehling - Landwirtin | Abend.Salon und als Beitrag zum Langen Tag der Stadtnatur Hamburg zum Thema Gemeinwohl in der Landwirtschaft.
  • 26.03.2021 | Isa Sonnenfeld, Managerin und Co-Founderin Role Models Podcast | Morgen.Salon zum Weltfrauentags: Der Gleichberechtigung.

2020

  • 06. 11. 2020 | Jiffer Bourguignon, Redakteurin und Journalistin | (online) Morgen.Salon zur Reflexion der US-Wahl und über das Verlassen der eigenen Filterblase

  • 25. 09. 2020 | Alexandra Wandel, Geschäftsführerin vom World Future Council | Morgen.Salon zur Hamburger Klimawoche 2020 über den nachhaltigen Wandel auf unserem Planeten
  • 11.09.2020 | Dr. Nicolas Dierks, Philosoph und Bestsellerautor | Morgen.Salon über Selbstkontakt als Antwort auf Auswirkungen der Digitalisierung
  • 26.06.2020 | Christoph Busch, Autor und Gründer vom Zuhör-Kiosk in der Emilienstraße | Morgen.Salon über wirkliche Begegnung und das Zuhören. Hier findet Ihr die Aufnahme des Salons als Podcast!
  • 12.06.2020 | Düzen Tekkal, Journalistin, Kriegsberichterstatterin, Menschenrechtsaktivistin und Sozialunternehmerin | Morgen.Salon über eine freiheitlich gleichberechtigte Gesellschaft
  • 14.02.2020 | Dr. Jörg Bernardy, Philosoph, freier Autor und Forscher im Bereich der Philosophie der Medien | Morgen.Salon zum Thema Liebe
  • 03.02.2020 | Prof. Dr. Stefanie Molthagen-Schnöring, Vizepräsidentin der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, und Dr. Dietmar Molthagen, Leiter des norddeutschen Regionalbüros der Friedrich-Ebert-Stiftung in Hamburg | Lasst uns reden! Ein Salon über das Gespräch
  • 04.01.2020 | Kübra Gümüşay, Autorin, Journalistin und Aktivistin | Morgen.Salon zum Thema: Sprache & Sein

2019

  • 04.11.2019 | Prof. Dr. Sighard Neckel, Soziologe an der Universität Hamburg / Professur für Gesellschaftsanalyse und sozialen Wandel | Nachhaltigkeit: Wie stellen wir uns die Zukunft unserer Gesellschaft vor?
  • 25.10.2019 | Kristine Fratz, Kulturwissenschaftlerin und Zeitgeist-Forscherin | Morgen.Salon zum Thema: Zeitgeist
  • 03.06.2019 | Dr. Dirk Ehnts, Ökonome und Autor | Es werde Geld! Wie funktioniert unser modernes Geldsystem?
  • 20.05.2019 | Prof. Dr. Götz Neuneck, stellvertretender wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Friedensforschung und Sicherheitspolitik (IFSH) an der Universität Hamburg | HADLEY's SALON:

    Die Rückkehr der Atomwaffen nach Europa?

  • 29.04.2019 | Leif Wenar, Chair of Philosophy and Law at King's College London | Blood oil and the role of western democracies and consumers
  • 08.04.2019 | Prof. Dr. Frank Adloff, Professor für Soziologie an der Universität Hamburg | Die Politik der Gabe: Wider die Logik der Nutzenmaximierung!
  • 25.03.2019 | Elisabeth von Thadden, ZEIT-Redakteurin | Mit Sinn und Verstand: Wie kann die vierte Gewalt der Krise der Demokratie begegnen?
  • 25.02.2019 | Prof. Dr. Martin Zierold, Sozialwissenschaftler am Institut für Kultur- und Medienmanagement der Hochschule für Musik und Theater | „Be careful what you wish for…“ - Wie die Wissenschaft zu Brexit, Trump & Co. beigetragen hat

2018

  • 26.11.2018 | Prof. Bender, Professorin für Allgemeine Soziologie an der Helmut-Schmidt Universität | Frauenerwerbstätigkeit - Wie weit sind wir gekommen?
  • 26.09.2018 | André Wiersig, Extremschwimmer/Botschafter der Deutschen Meeresstiftung | Nachts allein im Ozean - Plastikmüll aus der Perspektive eines Extremschwimmers
  • 24.09.2018 | Grischa Perino, Professor für VWL, insb. Ökologische Ökonomie, an der Universität Hamburg | Ist der Klimawandel noch zu stoppen?
  • 27.08.2018 | Dr. Christina Mölders, Psychologin | Geht uns der Respekt verloren?
  • 23.07.2018 | Matthew Braham ist Professor für praktische Philosophie an der Universität Hamburg | Wer hat Angst vor künstlicher Intelligenz?
  • 25.06.2018 | Christopher Nigischer, Berater, Partner und Unternehmer in den Bereichen Innovations- und Projektmanagement | Blockchain: eine Technologie als Basis für institutionelle und gesellschaftliche Innovation?
  • 08.05.2018 | Prof. Dr. Daniel Geiger, Leiter des Lehrstuhls Organisationstheorie an der Universität Hamburg | Alles nur Schall und Rauch? Unternehmen zwischen Verantwortungsübernahme und illegalen Praktiken
  • 23.04.2018 | Dr. habil. Nils Zurawski, Wissenschaftler am Institut für kriminologische Sozialforschung der Universität Hamburg | Schöne neue Welt? Wie verändert die Digitalisierung unsere Gesellschaft?
  • 26.03.2018 | Prof. Dr. Frank Adloff, Soziologe und Mitherausgeber des "Konvivialistischen Manifests" | Das konvivialistische Manifest: Für eine neue Kunst des Zusammenlebens
  • 12.03.2018 | Prof. Dr. Götz Neuneck, stellvertretender wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Friedensforschung und Sicherheitspolitik (IFSH) an der Universität Hamburg | Nordkorea – eine Kubakrise in Zeitlupe?
  • 22.01.2018 | Prof. Dr. Sighard Neckel, Soziologe an der Universität Hamburg / Professur für Gesellschaftsanalyse und sozialen Wandel | Vorwärts in die Vergangenheit? Ist die moderne Gesellschaft neo-feudal

2017

  • 04.12.2017 | Zaman Masudi, Leiterin des Vereins Frauenperspektiven in Hamburg e.V. | Migration und die Perspektive der Frauen – Emanzipation, Solidarität und Teilhabe
  • 17.07.2017 | Dr. Wolfgang Zellner, geschäftsführender Ko-Direktor des Instituts für Friedensforschung und Sicherheitspolitik (IFSH) an der Universität Hamburg | Die Welt in Unordnung – Überlegungen zur Poly-Crisis
  • 12.06.2017 | Martin Kahl, Wissenschaftlicher Referent am Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik (IFSH) an der Universität Hamburg | Terrorist oder Freiheitskämpfer? Über Terrorismusforschung und das Spiel mit der Angst als Waffe - eine Annäherung