GUTE ZEIT MIT GUTEN LEUTEN

Von Anbeginn war das Hadley´s ein Ort für gute Zusammenkünfte. Aus manchem Flirt wurde hier die große Liebe, an den Tischen entstanden Drehbücher und Songtexte, beim Abendbrot wurde und wird gern gelacht und diskutiert. Früher gab es im Hadley´s Jazz-Konzerte, aus denen irgendwann das ELBJAZZ Festival entstand. Heute sind wir aus Lärmschutzgründen etwas leiser: Hadley´s Salon, die Musiksprechstunde, Jazz vom Plattenteller, Diskussionen – gemeinsam mit dem Online Feuilleton kulturPort.de und anderen Partnern veranstalten wir in unterschiedlichen Facetten Kulturelles und Kulinarisches.


Sonntag, 31. Dezember um 20:00 Uhr

Silvesterparty im HADLEY´S – Live Act: Robbie Smith und Patrick Pagels

Auch dieses Jahr feiern wir wieder eine große Silvesterparty im HADLEY´S – Zusammen sitzen an langen Tafeln, gedeckt mit allerlei Köstlichkeiten, leckerem Wein und guten Drinks in gemütlicher Atmosphäre. Dazu gibts wie gewohnt gute Musik – Nusoul, Funk, Jazz mit Live Act und DJ-Set von pat+robbie und um Mitternacht Feuerwerk und Berliner. Wir freuen uns, wenn ihr mit uns zusammen das neue Jahr begrüßt. 

 

Das Essen startet um 20:00 Uhr, die anschließende Party um 22:00 Uhr.

 

Tickets für 99 € pro Person (inkl. Essen und Champagner zur Begrüßung, Einlass ab 19:30 Uhr) oder 69 € pro Person (Einlass ab 22:00 Uhr), beide inkl. Drinks, Berliner und Cremant zum Anstoßen, bekommt ihr an der Bar. Reservierungen direkt am Tresen oder unter: hadleys@hadleys.de

 

 



Montag, 11. Dezember um 20:00 Uhr

Musiksprechstunde

Was hat die Musik mehr verändert – der Synthesizer oder das MP3-Format? Wenn schon die Schallplatten zurückkommen, warum nicht auch die Kassetten und die Recorder dazu? Und welche Samples stecken eigentlich in dem Song Bitter Sweet Symphony von The Verve? Plaudern, Platten hören und gude Leude treffen: am 11.12. Peter Hinderthür.

Als Mitbegründer der Band "Cultured Pearls", ist er nicht nur ein vielseitiger Musiker, er arbeitet auch als Produzent und Musikarrangeur und komponierte für zahlreiche Orchester. Peter ist ausserdem ein gefragter Filmmusikkomponist und bringt einen weiteren Gast mit: Regisseur und Drehbuchautor Kilian Riedhof (u.a. "Sein Letztes Rennen", 2013).

 

Eintritt frei, Mindestverzehr 10 €

 



archiv

Montag, 04. Dezember um 20:00 Uhr

HADLEY´S SALON – gute Gespräche, gutes Brot und feiner Wein

Migration und die Perspektive der Frauen – Emanzipation, Solidarität und Teilhabe 

 

Zu Gast ist: Zaman Masudi, Leiterin des Vereins Frauenperspektiven in Hamburg e.V., der Flüchtlingsfrauen und Migrantinnen hilft, in der deutschen Gesellschaft Fuß zu fassen, und seine Räume in der Nachbarschaft des HADLEY´S hat.

Wir sprechen über die Herausforderungen der Integration von Menschen, die bei ihrer Ankunft in Deutschland mit sehr unterschiedlichen Voraussetzungen auf unsere Gesellschaft treffen. Manche Frauen können nicht einmal in ihrer Muttersprache lesen und schreiben, andere sind gebildete politische Aktivistinnen, aber sie alle kommen aus patriarchalisch geprägten Kulturen. Was sind ihre Erfahrungen und Eindrücke, wenn sie auf unsere freiheitsbetonte Gesellschaft treffen? Was sind die Anforderungen bei ihrer Integration? Und was können wir von ihnen lernen?

Moderation: Katrin-Susanne Richter – Sie arbeitet als Leadership Coach für Menschen, die in Organisationen etwas bewegen wollen, und interessiert sich brennend dafür, wie unsere Welt und unsere Gesellschaft funktioniert.

 

Eintritt frei, Mindestverzehr 10 €

Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr

Reservierungen im Hadley´s direkt an der Bar oder über hadleys@hadleys.de



Montag, 13. November um 20:00 Uhr

Musiksprechstunde

Was hat die Musik mehr verändert – der Synthesizer oder das MP3-Format? Wenn schon die Schallplatten zurückkommen, warum nicht auch die Kassetten und die Recorder dazu? Und welche Samples stecken eigentlich in dem Song Bitter Sweet Symphony von The Verve? Plaudern, Platten hören und gude Leude treffen: am 13.11. Frank Husemann vom Synthesizer Studio Hamburg. 

Seine Sammlung an Kult Hardware und Vintage Schätzen ist längst schon über die Grenzen Hamburgs bekannt und umfasst über achtzig analoge und teilweise sehr seltene Synths und Drum Machines.

 

Eintritt  frei, Mindestverzehr 10 €

 



Montag, 09. Oktober um 20:30 Uhr

Musiksprechstunde

Was hat die Musik mehr verändert – der Synthesizer oder das MP3-Format? Wenn schon die Schallplatten zurückkommen, warum nicht auch die Kassetten und die Recorder dazu? Und welche Samples stecken eigentlich in dem Song Bitter Sweet Symphony von The Verve? Plaudern, Platten hören und gude Leude treffen: am 09.10. mit Anna Depenbusch. 

Die preisgekrönte Liedermacherin ist manchmal solo am Klavier auf der Bühne und manchmal mit ihrer Band. Sie ist Chansonnière, Erzählerin und spannende Unterhalterin. Sie flüstert und pfeift, sie streichelt, bebt, spottet und berührt.

 

Eintritt  frei, Mindestverzehr 10 €

 



Montag, 25. September um 19:00 Uhr

HADLEY´S SALON – gute Gespräche, gutes Brot und feiner Wein

Wann ist der Fortschritt aus der Mode gekommen?

 

Zu Gast ist Mirko Bass. Er leitet bei Cisco das „Country Digitisation Acceleration Program“ in Europa oder anders - sein Titel lautet:

„Leiter Digitalisierung Europa, Nahost, Afrika und Russland, Cisco.“

 

Im Hadley´s trägt er den Hut der Privatperson Mirko Bass und spricht mit uns über seine Erfahrungen, Wünsche und Suche nach Optimisten: „Buchdruck, Auto, Elektrizität, Internet – der Fortschritt bringt uns mehr Bildung, Transparenz, Teilhabe, Demokratie, Gesundheit und Wohlstand. Noch nie war es für einzelne so einfach sich zu vernetzen, zusammenzuarbeiten und gemeinsam über die Grenzen hinaus die Welt zu verändern. Aber es dominieren Angst und Skepsis. Warum eigentlich? Wann ist der Fortschritt aus der Mode gekommen? Wo sind die Optimisten? Ich bin einer und möchte einen positiven Blick auf die Gegenwart und die Zukunft einer vernetzten Welt werfen.“

 

Das Gespräch führt Tina Heine, im Anschluss offene Diskussion

 

Eintritt frei, Mindestverzehr 10 €

Reservierungen im Hadley´s direkt an der Bar oder über hadleys@hadleys.de

 

In Kooperation mit KulturPort.Live



Montag, 11. September um 19:30 Uhr

Musiksprechstunde

Was hat die Musik mehr verändert – der Synthesizer oder das MP3-Format? Wenn schon die Schallplatten zurückkommen, warum nicht auch die Kassetten und die Recorder dazu? Und welche Samples stecken eigentlich in dem Song Bitter Sweet Symphony von The Verve? Plaudern, Platten hören und gude Leude treffen: am 11.09. mit Tobias Levin.

Über Tobias sagt man, er sei die personifizierte Hamburger Pop-geschichte. In den 80er-Jahren war er Sänger und Gitarrist der Band Cpt. Kirk &., später fing er an als Produzent zu arbeiten, u.a. für Kante und Tocotronic. Seit über 20 Jahren betreibt er das Electric Avenue Studio in Hamburg.

 

Eintritt  frei, Mindestverzehr 10 €

 



Sonntag, 10. September 12:00 - 22:00 Uhr

20 Jahre HADLEY´S Sommerfest

Am Sonntag, den 10. September laden wir  von 12:00 - 22:00 Uhr zu guter Musik, Tango-Workshops und Picknick im grünen Innenhof. 

Wir erwarten den britischen Jazzsänger Ian Shaw, aus Hamburg die Band Heartbeast und spontane weitere Gäste. Geburtstagskuchen gibt es satt und gratis für alle! Getränke und andere Köstlichkeiten, die man für ein gutes Picknick benötigt, gibt es an unseren Ständen und an der Bar. Bitte bringt Klappstühle und Decken selber mit. Und bei Regen? Wird improvisiert! 

 

Wir freuen uns auf Euch,

Euer HADLEY´S Team

 



Montag, 17. Juli um 19:00 Uhr

HADLEY´S SALON – gute Gespräche, gutes Brot und feiner Wein

Die Welt in Unordnung – Überlegungen zur Poly-Crisis

 

Zu Gast ist Dr. Wolfgang Zellner, geschäftsführender Ko-Direktor des Instituts für Friedensforschung und Sicherheitspolitik (IFSH) an der Universität Hamburg. Mit ihm sprechen wir über die Komplexität der vielen parallelen Krisenherde in der Welt, den Rückzug der USA aus den internationalen Institutionen und Vereinbarungen und die Herausforderung an die halb-informellen Staatennetzwerke wie die G20. Das Gespräch führt Tina Heine, Inhaberin des Hadley´s. Im Anschluss offene Diskussion.

 

Eintritt frei, Mindestverzehr 10 €

Reservierungen im Hadley´s direkt an der Bar oder über hadleys@hadleys.de

 

In Kooperation mit dem IFSH und KulturPort.Live



Montag, 19. Juni um 18:00 Uhr

HADLEY´S SALON – "Wörter an die Macht"

Brot, Wein und Wort im HADLEY´S mit 17 neuen Geschichten aus Wilhelmsburg

 

Wir laden zur Präsentation und Lesung des neuen Buches der Schreibwerkstatt Wilhelmsburg, erschienen beim gemeinnützigen Verein "Förderwerk Elbinseln e. V." Die Autoren, Männer und Frauen im Alter zwischen 16 und 75 Jahren sind sowohl Alteingesessene als auch Zugereiste  mit Migrations-hintergrund. Sie haben sich zusammengefunden und ihre Geschichten aufgeschrieben, vielfältig und bunt wie das Leben in Wilhelmsburg. Wir freuen uns auf spannende Geschichten und gemütliches Beisammensein im HADLEY´S mit Brot, Wein und Worten und auf neue Blicke auf die große Elbinsel. Im Anschluss an die Lesung gibt es einen Buchverkauf und die Gelegenheit zum Austausch mit den Autoren und Herausgebern Michael Seufert und Edmund Siemers.

Der Eintritt ist frei.
Reservierungen unter: hadleys@hadleys.de 

 




Montag, 12. Juni um 19:00 Uhr

HADLEY´S SALON – gute Gespräche, gutes Brot und feiner Wein

Terrorist oder Freiheitskämpfer?  

Über Terrorismusforschung und das Spiel mit der Angst als Waffe - eine Annäherung

 

Zu Gast: Dr. Martin Kahl, Wissenschaftlicher Referent am Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik (IFSH) an der Universität Hamburg. Das Gespräch führen Prof. Claus Friede, Chefredakteur KulturPort.De und Tina Heine, Inhaberin des Hadley´s. Im Anschluss offene Diskussion.

 

Eintritt frei, Mindestverzehr 10 €

Reservierungen im Hadley´s direkt an der Bar oder über hadleys@hadleys.de

 

In Kooperation mit dem IFSH und KulturPort.Live



Montag, 29. Mai um 19:30 Uhr

Musiksprechstunde

Was hat die Musik mehr verändert – der Synthesizer oder das MP3-Format? Wenn schon die Schallplatten zurückkommen, warum nicht auch die Kassetten und die Recorder dazu? Und welche Samples stecken eigentlich in dem Song Bitter Sweet Symphony von The Verve? Plaudern, Platten hören und gude Leude treffen: am 29.05. mit Sascha Hanke.

Sascha hat in den 90er bis in die Nuller-Jahre hinein mit einigen Freunden den offiziellen Deutschen PSB Fanclub geleitet und PSB-Parties in NRW und Hamburg geschmissen. Er hat Neil Tennant und Chris Lowe mehrmals getroffen und sich von deren Musik inspirieren lassen. In der Musiksprechstunde wird er uns erklären, warum jeder eine Lieblingsband haben sollte. 

 

Eintritt  frei, Mindestverzehr 10 €

 



Sonntags, 15:00-19:00 Uhr

Cool Cake

Ein großes Kuchenbüffet, dazu feinen Kaffee von der Elbgold Rösterei und feinen Jazz vom Plattenteller. Lauter gute Scheiben von Patrick Pagels aka DJ Spindoctor, Melodie Nelson, Automart und anderen Hamburger Kennern der guten Musik.

 

As sweet as Jazz can be. Sonntags von 15 -18 Uhr.

 

Aktueller Tastermix hier >>

 



Montag, 15. Mai um 19:30 Uhr

Musiksprechstunde

Was hat die Musik mehr verändert – der Synthesizer oder das MP3-Format? Wenn schon die Schallplatten zurückkommen, warum nicht auch die Kassetten und die Recorder dazu? Und welche Samples stecken eigentlich in dem Song Bitter Sweet Symphony von The Verve? Plaudern, Platten hören und gude Leude treffen: am 15.05. mit Christof Jessen von Michelle Records.

Christof führt zusammen mit seinem Partner André den Hamburger Plattenladen Michelle Records. Wie alle seine Mitarbeiter ist er auch selber Musiker. Bei uns spricht er über seine Liebe zum Vinyl und Erhalt der Musikvielfalt. Von Jazz über Pop bis Rock, von Hamburg bis nach Newcastle — Christof´s Musikengagement ist einfach enorm.

 

Karten gibt es für 14,50 €* (incl. unserer Brotzeit) im HADLEY’S oder direkt online: www.tixforgigs.com

*Die zum Kartenpreis anfallenden Vorverkaufsgebühren können je nach Anbieter variieren .

 

 



Montag, 08. Mai um 19:00 Uhr

HADLEY´S SALON – gute Gespräche, gutes Brot und feiner Wein

Fällt der Westen auseinander?  

Brexit, Trump und die Zukunft des Friedensprojekts Europa

 

Zu Gast:

Dr. Hans-Georg Ehrhart, Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik (IFSH) an der Universität Hamburg

 

Das Gespräch führen Prof. Claus Friede, Chefredakteur KulturPort.De und Tina Heine, Inhaberin des Hadley´s. Im Anschluss offene Diskussion und gemeinsames Abendessen.

Tickets 12 Euro (Studenten und Schüler 8 Euro), inklusive Abendbrotbüffet.

Vorbestellungen im Hadley´s direkt an der Bar oder über hadleys@hadleys.de

 

In Kooperation mit dem IFSH und KulturPort.Live



Donnerstag, 27. April um 19:00 Uhr

Wissen vom Fass

Am 27.04 geht Wissen vom Fass in die dritte Runde und wir werden wie schon im letzen Jahr einen renommierten Wissenschaftler im Hadley´s zu Gast haben. Der Abend mit Volker Schomens, steht unter dem Motto „Warum schäumen Raum und Zeit“. Kommt vorbei und lauscht bei freiem Eintritt mit einem leckeren Glas Wein oder einem kühlen Bier den neusten Erkenntnissen aus den Tiefen unseres Universums. 

Ab 19:00 Uhr im Hadley´s.

 

Mehr Infos unter: www.wissenvomfass.de



Montag, 24. April um 19:30 Uhr

Musiksprechstunde

Was hat die Musik mehr verändert – der Synthesizer oder das MP3-Format? Wenn schon die Schallplatten zurückkommen, warum nicht auch die Kassetten und die Recorder dazu? Und welche Samples stecken eigentlich in dem Song Bitter Sweet Symphony von The Verve? Plaudern, Platten hören und gude Leute treffen: am 24.04. Björn von Deichkind. 

Björn Beneditz ist Künstler, Berater und Performer der Band Deichkind, die berühmt ist für ihre aufwendigen Bühnenshows. Bei uns spricht er über die Entwicklung von Popkonzertinszenierungen und erzählt die eine oder andere Geschichte aus dem Backstage.

 

Karten gibt es für 14,50 €* (incl. unserer Brotzeit) im HADLEY’S oder direkt online: www.tixforgigs.com

*Die zum Kartenpreis anfallenden Vorverkaufsgebühren können je nach Anbieter variieren .

 

 



Dienstag, 24. Mai 2016 um 20:00 Uhr

KulturPort.live: Release Konzert „Lars Duppler – naked“ im HADLEY´S CLUB

‚Ich war nicht wirklich nackt. Ich hatte nur keine Kleider an‘, soll Josephine Baker einmal gesagt haben. Der Pianist Lars Duppler, auch bekannt aus den Ensembles von Niels Klein, Jens Düppe und Nils Wülker, kehrt dieses Bonmot mit seinem ersten Solo-Programm jetzt um, er präsentiert sich bekleidet und trotzdem ’naked`.

Seine Musik offenbart dabei eine eindrucksvolle Tiefe und eine enorme Konzentration, die gleichermaßen begeistert und beruhigt. Aufgenommen im ehrwürdigen Kammermusiksaal des DLF, entfaltet sich ein abwechslungsreicher Klang-Kosmos, der der Spätromantik ebenso nahe steht wie dem Jazz eines Paul Bley oder John Taylor.

 

Website: www.duppler.de

 



 Donnerstag, 17.November 2016 um 19:30 Uhr

Wissen vom Fass

Wissen ist Macht heißt es... auch wenn es im Moment weltweit anders erscheint. Vielleicht wirken wir gemeinsam den Trends entgegen und entdecken wieder Neugierde und das Nachfragen, zum Beispiel am 17.11. um 19:30 im HADLEY´S bei: Wissen vom Fass. Das Thema bei uns heißt "Wie laut ist der Urknall?" Und der Redner kein Geringerer als Vizepräsident der Hamburger Universität Prof.Dr. Jan Louis.



 Montag, 6.Juni 2016 um 20 Uhr

45. kulturklubHH: „Elbphilharmonie – Innenansichten aus dem Leuchtturm"

Zu Gast: Generalintendant Christoph Lieben-Seutter

Moderation: Hans-Juergen Fink, Tina Heine

 

Man könnte meinen, über die Elbphilharmonie wäre schon alles gesagt, das Eröffnungsprogramm in all seinen Facetten besprochen und die Abos schon ausverkauft. Das mag so scheinen, wir sind aber dennoch interessiert mehr darüber zu erfahren, wie man mit einer Elbphilharmonie „in die Zukunftsfähigkeit der Stadt investiert“ (aus der Senatspressekonferenz im Januar 2016), wie sich der Umzug in die neuen Räume hinter den Kulissen gestaltet und wofür die Elbphilharmonie einmal stehen soll, wenn sich die Öffentlichkeit an das Gebäude „gewöhnt“ hat und einzig der Inhalt spricht.