GUTE ZEIT MIT GUTEN LEUTEN

Von Anbeginn war das Hadley´s ein Ort für gute Zusammenkünfte. Aus manchem Flirt wurde hier die große Liebe, an den Tischen entstanden Drehbücher und Songtexte, beim Abendbrot wurde und wird gern gelacht und diskutiert. Früher gab es im Hadley´s Jazz-Konzerte, aus denen irgendwann das ELBJAZZ Festival entstand. Heute sind wir aus Lärmschutzgründen etwas leiser: Hadley´s Salon, die Musiksprechstunde, Jazz vom Plattenteller, Diskussionen – gemeinsam mit dem Online Feuilleton kulturPort.de und anderen Partnern veranstalten wir in unterschiedlichen Facetten Kulturelles und Kulinarisches.


Montag, 26. November, 2018 um 20:00 Uhr

HADLEY´S SALON – gute Gespräche, gutes Brot und feiner Wein

Frauenerwerbstätigkeit - Wie weit sind wir gekommen?

 

Auf dem Papier hört es sich erstmal alles gut an: Deutschland hat mit 75,2% die dritthöchste Erwerbstätigenquote von Frauen in der EU. Doch schaut man hinter diese Zahl wird deutlich, dass Frauen nach wie vor häufiger in Teilzeit arbeiten, bei gleicher Qualifikation oftmals weniger verdienen und seltener in Führungspositionen gelangen als Männer. Wie weit sind wir also wirklich gekommen? Welche Normen und Werte, aber auch Rollenbilder stecken hinter den unterschiedlichen Erwerbsverläufen von Männern und Frauen? Und was würde wirklich helfen, damit Frauen erfolgreich ihre eigene Erwerbsbiographie gestalten können?

 

Diese Fragen werden wir im Rahmen unseres Salons mit Frau Prof. Bender, Professorin für Allgemeine Soziologie an der Helmut-Schmidt Universität diskutieren. Frau Prof. Bender hat sich nicht nur im Rahmen ihrer Forschung zu Karrieren, Frauenerwerbstätigkeit und Biographien fachlich mit dem Thema auseinandergesetzt, sondern auch in ihrem Buch "Podium und Pampers" ihre persönliche Erfahrung als Professorin und alleinerziehende Mutter beschrieben.

 

Moderation: Dr. Sarah Tischer.

 

Eintritt frei | Mindestverzehr 10 € / 8€ ermäßigt für Schüler und Studierende

Einlass 19:00 Uhr | Beginn 20:00 Uhr

Reservierungen im Hadley´s direkt an der Bar oder über hadleys@hadleys.de



Montag, 31. Dezember, 2018 um 19:00 Uhr

Silvesterparty im HADLEY´S

Auch dieses Jahr feiern wir wieder eine große Silvesterparty im HADLEY´S – Zusammen sitzen an langen Tafeln, gedeckt mit allerlei Köstlichkeiten, leckerem Wein und guten Drinks in gemütlicher Atmosphäre. Dazu gibts wie gewohnt gute Musik – Nusoul, Funk, Jazz und um Mitternacht Feuerwerk und Berliner. Wir freuen uns, wenn ihr mit uns zusammen das neue Jahr begrüßt. 

 

Das Essen startet um 20:00 Uhr, die anschließende Party um 22:00 Uhr.

 

Tickets für 109 € pro Person (inkl. Essen und Champagner zur Begrüßung, Einlass ab 19:00 Uhr) oder 69 € pro Person (Einlass ab 22:00 Uhr), beide inkl. Drinks, Berliner und Cremant zum Anstoßen, bekommt ihr an der Bar. Reservierungen direkt am Tresen oder unter: hadleys@hadleys.de

 

 


archiv

Mittwoch, 26. September, 2018 um 20:30 Uhr

HADLEY´S SALON – gute Gespräche, gutes Brot und feiner Wein

Nachts allein im Ozean - Plastikmüll aus der Perspektive eines Extremschwimmers

Im Gespräch mit André Wiersig, Extremschwimmer/Botschafter der Deutschen Meeresstiftung

 

André Wiersig's aktuelle Mission sind die Ocean's Seven - die Durchquerung von sieben Meerengen auf fünf Kontinenten. Er schwimmt bis zu 44 km am Stück, ohne Schutzkleidung, nachts - er ist dem Meer völlig ausgeliefert. Dabei macht er intensive Erfahrungen im Lebensraum Wasser, gleichzeitig erlebt er hautnah, wie rücksichtslos der Mensch mit diesem fragilen Organismus umgeht. „Wenn man mal selber mitten in der Nacht, draußen im Ozean, mit dem Kopf in eine Plastiktüte geschwommen ist, bekommt man eine ganz andere Einstellung“

Bei einem kühlen Getränk sprechen wir mit André Wiersig über seine Liebe zum Meer, seinen Erfahrungen mit Plastikmüll auf offener See und sein Engagement für Umweltschutz. 

 

Moderation: Frank Schweikert, Deutsche Meeresstiftung/Hamburger Klimawoche

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Hamburger Klimawoche statt, mehr Infos unter: www.klimawoche.de

 

Eintritt frei | Mindestverzehr 10 € / 8€ ermäßigt für Schüler und Studierende

Reservierungen im Hadley´s direkt an der Bar oder über hadleys@hadleys.de



Montag, 24. September, 2018 um 20:00 Uhr

HADLEY´S SALON – gute Gespräche, gutes Brot und feiner Wein

Ist der Klimawandel noch zu stoppen?

Die Folgen des Klimawandels sind allgegenwärtig. Sie zeigen sich nicht nur im Abschmelzen der polaren Eiskappen, sondern durch Überschwemmungen, Sturmfluten, Wirbelstürme, zunehmende Dürre durch steigende Temperaturen und Wasserknappheit. 2016 war das wärmste Jahr seit Beginn der systematischen Messungen im Jahr 1880 mit ca. 1,1 Grad Erhöhung. Ist der Klimawandel noch aufzuhalten? Was hilft wirklich und was ist Humbug? Und welche Verantwortung und Möglichkeiten hat jeder Einzelne von uns dem Klimwandel zu begegnen?


Zu Gast ist Grischa Perino, Professor für VWL, insb. Ökologische Ökonomie, an der Universität Hamburg. Seine Forschung umfasst verschiedene Bereiche der Umweltökonomie, insbesondere die Analyse verschiedener Regulierungsinstrumente, Umweltinnovationen, intrinsische Motivation zum Umweltschutz und die Bewertung von urbanen Umweltgütern.

Moderation: Sarah Tischer - Sie begeistert sich beruflich und privat für organisatorischen Wandel und gesellschaftliche Entwicklungen und beschäftigt sich täglich mit der Frage, wie wir integres Handeln im Alltag leben können.

 

Eintritt frei | Mindestverzehr 10 € / 8€ ermäßigt für Schüler und Studierende

Einlass 19:00 Uhr | Beginn 20:00 Uhr

Reservierungen im Hadley´s direkt an der Bar oder über hadleys@hadleys.de



Montag, 27. August, 2018 um 20:00 Uhr

HADLEY´S SALON – gute Gespräche, gutes Brot und feiner Wein

Geht uns der Respekt verloren?

So mancher sehnt sich zurück nach den "guten alten" Zeiten: Bei vielen häuft sich der Eindruck, dass der früher einer Rolle oder Position wie dem Lehrer, der Polizistin oder der Ärztin gezollte Respekt nicht mehr vorhanden ist. Auch im öffentlichen Raum, sei es im Verkehr oder in einer Warteschlange, erscheint der Umgang miteinander oft respektlos. Gleichzeitig werden sowohl im Privaten als auch im Arbeitskontext Vielfalt und individuelle Bedürfnisse nicht nur zunehmend anerkannt, sondern auch ermöglicht. Fehlt es uns als Gesellschaft nun an Respekt im Umgang miteinander? Oder verändern wir lediglich unser Respektverständnis? Und wenn Respekt letztlich im Auge des Betrachters liegt – wie können wir dann überhaupt noch „respektvoll“ zusammenleben?

 

Die Psychologin Dr. Christina Mölders befasst sich mit Voraussetzungen und Konsequenzen von respektvollem Miteinander in Wirtschaft und Gesellschaft – und hat verstanden, dass „Respekt“ meist mehr Fragen als Antworten aufwirft. Ihre Erkenntnisse aus ihrer Zeit in der interdisziplinären Forschungsgruppe RespectResearchGroup setzt sie derzeit als Beraterin bei den company companions GmbH um, schwerpunktmäßig in der Zusammenarbeit mit Führungskräften und Teams.

Moderation: Sarah Tischer - Sie begeistert sich beruflich und privat für organisatorischen Wandel und gesellschaftliche Entwicklungen und beschäftigt sich täglich mit der Frage, wie wir integres Handeln im Alltag leben können.

 

Eintritt frei | Mindestverzehr 10 € / 8€ ermäßigt für Schüler und Studierende

Einlass 19:00 Uhr | Beginn 20:00 Uhr

Reservierungen im Hadley´s direkt an der Bar oder über hadleys@hadleys.de



Montag, 23. Juli, 2018 um 20:00 Uhr

HADLEY´S SALON – gute Gespräche, gutes Brot und feiner Wein

Wer hat Angst vor künstlicher Intelligenz?


Künstliche Intelligenz (KI) hält zunehmend Einzug in unser Leben. Selbstfahrende Autos, Gesichtserkennung oder autonome Waffensysteme sind Beispiele für die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Wenn jedoch Entscheidungen zunehmend durch KI übernommen werden, müssen wir uns auch mit der ethischen Komponente dieser Entscheidungen auseinandersetzen. Wer entscheidet, was die richtige und die falsche Entscheidung ist? Wer übernimmt Verantwortung hierfür? Und wie kann der Mensch trotzdem seinen freien Willen leben? Wie stellen wir sicher, dass KI-Systeme nicht Tendenzen einprogrammiert haben und Menschen diskriminieren bzw. ausschließen? Wie schützen wir die persönliche Daten des Einzelnen, wenn gleichzeitig zunehemend riesige Datenmengen für die Entwicklung von KI von Nöten sind? Die Leitthese des Abends ist, dass KI dann vorteilhaft ist, wenn "wir wissen, was wir tun". Zu wissen, was wir tun, ist der erste Schritt, um die Gesellschaft positiv zu verändern.

Der Gast:

Matthew Braham ist Professor für praktische Philosophie an der Universität Hamburg. Er beschäftigt sich mit Kernbereichen politischer und moralischer Philosophie, insbesondere der systematischen Analyse von Macht, Freiheit und Verantwortung. Sein wissenschaftliches Ziel ist es, unser Verständnis von individueller moralischer Verantwortung im Rahmen kollektiver Handlungen zu systematisieren und zu fördern.

Moderation: Sarah Tischer 

 

Eintritt frei | Mindestverzehr 10 € / 8€ ermäßigt für Schüler und Studierende

Einlass 19:00 Uhr | Beginn 20:00 Uhr

Reservierungen im Hadley´s direkt an der Bar oder über hadleys@hadleys.de



Montag, 25. Juni, 2018 um 20:00 Uhr

HADLEY´S SALON – gute Gespräche, gutes Brot und feiner Wein

Blockchain: eine Technologie als Basis für institutionelle und gesellschaftliche Innovation?

Blockchain Technologie ist in aller Munde – nicht nur als technologische Grundlage von Kryptowährungen wie Bitcoin und Co. Das eigentliche Versprechen dieser neuen Technologien besteht darin, vieles von dem, was wir heute als Internet betrachten, zu ersetzen und gleichzeitig die Online-Welt in ein stärker dezentralisiertes und egalitäres System zu überführen. Kann die Technologie uns wirklich helfen, unsere Wirtschaft neu zu organisieren? Werden Blockchains bestehende Organisationen wie Banken oder Notare ablösen? Und was bedeutet das für bestehende Institutionen und für uns als Gesellschaft? 


Zur Person: Christopher Nigischer ist seit 20 Jahren als Berater, Partner und Unternehmer in den Bereichen Innovations- und Projektmanagement tätig. Neben seiner Tätigkeit als geschäftsführender Gesellschafter der consider it GmbH ist er mit CHAINSTEP und SICOS Mitgründer zweier Blockchain-Unternehmen. Er ist Mitgründer des Blockchain Bundesverbands, Vorstand des bitkom Arbeitskreis Blockchain und Geschäftsführer des in Aufbau befindlichen Blockchain Research Lab.

Moderation: Sarah Tischer 

 

Eintritt frei | Mindestverzehr 10 € / 8€ ermäßigt für Schüler und Studierende

Einlass 19:00 Uhr | Beginn 20:00 Uhr

Reservierungen im Hadley´s direkt an der Bar oder über hadleys@hadleys.de



Montag, 28. Mai, 2018 um 19:30 Uhr

HADLEY´S SALON – gute Gespräche, gutes Brot und feiner Wein

Alles nur Schall und Rauch?

Unternehmen zwischen Verantwortungsübernahme und illegalen Praktiken

 

Der VW Abgasskandal, Korruption bei Siemens oder die Arbeitsbedingungen von H&Ms Textilfabriken. An Skandalen, die illegale und unethische Praktiken von Unternehmen der Öffentlichkeit bekannt machen, mangelt es nicht. Sie machen deutlich, dass es sich hierbei in der Regel nicht um das Fehlverhalten eines Einzelnen handelt, sondern diese Praktiken im Unternehmen von vielen Mitarbeitern gelebt wurden. „Nachhaltigkeit und Verantwortung“ stehen hoch im Kurs bei Leitbildern von Konzernen und machen sich gut in der Vermarktung – wie passt das zusammen mit dem kollektiven Bestechen von Kunden oder der Manipulation von Software?

Was muss passieren, um das Verhalten von Unternehmen tatsächlich nachhaltiger und ethischer zu machen? Was für Maßnahmen könnten dazu führen, um auf das Verhalten der Mitarbeiter entsprechend einzuwirken?

Unser Gast im HADLEY'S SALON ist Prof. Dr. Daniel Geiger, der den Lehrstuhl Organisationstheorie an der Universität Hamburg leitet und sich seit vielen Jahren mit Fragen zu Regelbruch, Verhaltenssteuerung und Unternehmensverantwortung auseinandersetzt.

 

Moderation: Sarah Tischer - Sie begeistert sich beruflich und privat für organisatorischen Wandel und gesellschaftliche Entwicklungen und beschäftigt sich täglich mit der Frage, wie wir integres Handeln im Alltag leben können.

 

Eintritt frei | Mindestverzehr 10 € / 8€ ermäßigt für Schüler und Studierende

Einlass 19:00 Uhr | Beginn 20:00 Uhr

Reservierungen im Hadley´s direkt an der Bar oder über hadleys@hadleys.de



Montag, 14. Mai, 2018 um 19:30 Uhr

Pint of Science

Vor 6 Jahren von einer Gruppe britischer Forscher gegründet, findet am kommenden Montag das weltweit größte englischsprachige Festival öffentlicher Wissenschaftsvorträge erstmals in Hamburg statt. Mittlerweile unter Beteiligung tausender Wissenschaftler in 300 Städten vertreten, soll das Festival Wissenschaftler/innen und Öffentlichkeit in lockerer Atmosphäre zusammen bringen. Wir freuen uns im HADLEY´ S auf zwei spannende Vorträge  (in englischer Sprache) zum Thema "Friends and Foes". 

 

Mehr Infos unter: www.pintofscience.de/event/friends-and-foes

 

Einlass 19:00 Uhr | Beginn 19:30 Uhr

Tickets für 2,50€ direkt über die Webseite

 

Foto © Pint of Science



Montag, 23. April, 2018 um 20:00 Uhr

HADLEY´S SALON – gute Gespräche, gutes Brot und feiner Wein

Schöne neue Welt? Wie verändert die Digitalisierung unsere Gesellschaft?

 

Cloud Computing, Big Data, Smart Cities, Internet of Things: Scheinbar unaufhaltsam schreitet die Digitalisierung voran. Doch was ist das eigentlich für eine Gesellschaft, die hier gerade entsteht? Und welche Kräfte treiben diese Entwicklung an? Versprochen werden mehr Wohlstand, Freiheit, Bequemlichkeit, Sicherheit. Sind solche Erwartungen realistisch? Und welchen Preis müssen wir womöglich dafür bezahlen? 

Unser Gast im HADLEY'S SALON ist Dr. habil. Nils Zurawski, der als Wissenschaftler am Institut für kriminologische Sozialforschung der Universität Hamburg arbeitet und sich seit vielen Jahren mit Fragen von Überwachung und Sicherheit befasst.

 

Moderation: Katrin-Susanne Richter – Sie arbeitet als Leadership Coach für Menschen, die in Organisationen etwas bewegen wollen, und interessiert sich brennend dafür, wie unsere Welt und unsere Gesellschaft funktioniert.

 

Eintritt frei | Mindestverzehr 10 € / 8€ ermäßigt für Schüler und Studierende

Einlass 19:00 Uhr | Beginn 20:00 Uhr

Reservierungen im Hadley´s direkt an der Bar oder über hadleys@hadleys.de



Donnerstag, 19. April, 2018 um 20:00 Uhr

Wissen vom Fass

Elementarteilchen, Urknall und gigantische Experimente

 

Am 19. April findet "Wissen vom Fass" zum 4. Mal in Hamburg statt – Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit den unterschiedlichsten Forschungsschwerpunkten verlassen ihre gewohnten Arbeitsumfelder und schwärmen aus in die Kneipen und Bars der Hansestadt. Wir freuen uns im HADLEY´S auf Prof. Dr. Johannes Haller vom Institut für Experimentalphysik der Universität Hamburg. Der Abend steht unter dem Motto: "Elementarteilchen, Urknall und gigantische Experimente".

 

Eintritt frei | Beginn 20:00 Uhr

Mehr Infos unter: www.wissenvomfass.de

 



Montag, 26. März, 2018 um 20:00 Uhr

HADLEY´S SALON – gute Gespräche, gutes Brot und feiner Wein

Das konvivialistische Manifest: Für eine neue Kunst des Zusammenlebens  

 

Globale Probleme wie Klimawandel, soziale Ungleichheit und Finanzkrisen erfordern ein Umdenken: Wie können wir jenseits der Wachstumsgesellschaft friedlich zusammenleben? Unser Gast im HADLEY'S SALON ist der Soziologe Prof. Dr. Frank Adloff, Mitherausgeber des "Konvivialistischen Manifests". Mit ihm sprechen wir darüber, wie ökologisch und sozial nachhaltige Formen demokratischen Lebens aussehen könnten, die unsere gemeinsame Menschheit und unsere Individualität gleichermaßen berücksichtigen.

 

Moderation: Katrin-Susanne Richter – Sie arbeitet als Leadership Coach für Menschen, die in Organisationen etwas bewegen wollen, und interessiert sich brennend dafür, wie unsere Welt und unsere Gesellschaft funktioniert.

 

Eintritt frei | Mindestverzehr 10 € / 8€ ermäßigt für Schüler und Studierende

Einlass 19:00 Uhr | Beginn 20:00 Uhr

Reservierungen im Hadley´s direkt an der Bar oder über hadleys@hadleys.de



Montag, 12 März, 2018 um 20:00 Uhr

HADLEY´S SALON – gute Gespräche, gutes Brot und feiner Wein

Nordkorea – eine Kubakrise in Zeitlupe?

 

"Mein Atomwaffenknopf ist größer als seiner"

(Donald Trump über Twitter)

 

Was klingt wie kleinkindliche Sandkistenstreitereien ist mehr als nur ein Spiel mit dem Feuer. Verrückte Machtgefüge á la Kim Jong Un und Donald Trump produzieren Unsicherheiten und bedrohen mit ihren politischen Streitereien die Welt in einer Form, wie es lange nicht dagewesen ist. Wie stellt sich die Gesamtsituation der weltweiten nuklearen „Architektur“ dar, wie verbindlich sind internationale Abkommen und Verträge, wer handelt sie mit welchen Interessen aus und lässt sich der Konflikt mit Nordkorea noch entschärfen? Oder tickt ein Countdown der nächsten nuklearen Katastrophe?

 

Zu Gast ist Prof. Dr. Götz Neuneck der stellvertretende wissenschaftliche Leiter des Instituts für Friedensforschung und Sicherheitspolitik (IFSH) an der Universität Hamburg. Er forscht  schwerpunktmäßig zu den Themen Abrüstung bzw. Rüstungskontrolle und der Nichtverbreitung von Massenvernichtungswaffen. Der Abend wird moderiert von Tina Heine.

 

Eintritt frei, Mindestverzehr 10 €

Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr

Reservierungen im Hadley´s direkt an der Bar oder über hadleys@hadleys.de



Montag, 29. Januar, 2018 um 20:00 Uhr

Musiksprechstunde

Was hat die Musik mehr verändert – der Synthesizer oder das MP3-Format? Wenn schon die Schallplatten zurückkommen, warum nicht auch die Kassetten und die Recorder dazu? Und welche Samples stecken eigentlich in dem Song Bitter Sweet Symphony von The Verve? Plaudern, Platten hören und gude Leude treffen: am 29.01. Mark Matthes und Simon Roessler von 4fakultät.

 

In der ersten Musiksprechstunde im neuen Jahr sprechen wir mit unseren beiden Gästen über die Idee hinter ihrer Konzertreihe „4fakultät“, die vier Positionen aus unterschiedlichen Genres einlädt und neben den einzelnen Konzerten zur gemeinsamen Improvisation anregt. Sie diskutieren mit Tina Heine über die verschiedenen Musik-Szenen, Orte und Festivals in Hamburg, und wie der Akkord aus Ort, Konzept und MusikerInnen neue Impulse geben kann. Wie gelingt interdisziplinäres Arbeiten in der Musik? Und wie können die oft flüchtigen Ergebnisse eines Schaffensprozesses an das Publikum herangetragen werden? 

 

Eintritt frei, Mindestverzehr 10 € / 8€ ermäßigt für Schüler und Studierende

 



Montag, 22. Januar, 2018 um 20:00 Uhr

HADLEY´S SALON – gute Gespräche, gutes Brot und feiner Wein

Vorwärts in die Vergangenheit? Ist die moderne Gesellschaft neo-feudal? 

 

Unser nächster Gast im HADLEY'S SALON ist der Soziologe Prof. Dr. Sighard Neckel, der an der Universität Hamburg die Professur für Gesellschaftsanalyse und sozialen Wandel innehat. Wir sprechen über den paradoxen Befund, dass die neoliberale Modernisierung aufs Neue gesellschaftliche Strukturen entstehen lässt, die an vorbürgerliche Zeiten erinnern. Wertvorstellungen, Herrschaftsformen und wirtschaftliche Verhältnisse, die längst überwunden schienen, kehren in neuem Gewand zurück.

 

Moderation: Katrin-Susanne Richter – Sie arbeitet als Leadership Coach für Menschen, die in Organisationen etwas bewegen wollen, und interessiert sich brennend dafür, wie unsere Welt und unsere Gesellschaft funktioniert.

 

Eintritt frei, Mindestverzehr 10 €

Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr

Reservierungen im Hadley´s direkt an der Bar oder über hadleys@hadleys.de



Sonntag, 31. Dezember, 2017 um 20:00 Uhr

Silvesterparty im HADLEY´S – Live Act: Robbie Smith und Patrick Pagels

Auch dieses Jahr feiern wir wieder eine große Silvesterparty im HADLEY´S – Zusammen sitzen an langen Tafeln, gedeckt mit allerlei Köstlichkeiten, leckerem Wein und guten Drinks in gemütlicher Atmosphäre. Dazu gibts wie gewohnt gute Musik – Nusoul, Funk, Jazz mit Live Act und DJ-Set von pat+robbie und um Mitternacht Feuerwerk und Berliner. Wir freuen uns, wenn ihr mit uns zusammen das neue Jahr begrüßt. 

 

Das Essen startet um 20:00 Uhr, die anschließende Party um 22:00 Uhr.

 

Tickets für 99 € pro Person (inkl. Essen und Champagner zur Begrüßung, Einlass ab 19:30 Uhr) oder 69 € pro Person (Einlass ab 22:00 Uhr), beide inkl. Drinks, Berliner und Cremant zum Anstoßen, bekommt ihr an der Bar. Reservierungen direkt am Tresen oder unter: hadleys@hadleys.de

 

 



Montag, 11. Dezember, 2017 um 20:00 Uhr

Musiksprechstunde

Was hat die Musik mehr verändert – der Synthesizer oder das MP3-Format? Wenn schon die Schallplatten zurückkommen, warum nicht auch die Kassetten und die Recorder dazu? Und welche Samples stecken eigentlich in dem Song Bitter Sweet Symphony von The Verve? Plaudern, Platten hören und gude Leude treffen: am 11.12. Peter Hinderthür.

Als Mitbegründer der Band "Cultured Pearls", ist er nicht nur ein vielseitiger Musiker, er arbeitet auch als Produzent und Musikarrangeur und komponierte für zahlreiche Orchester. Peter ist ausserdem ein gefragter Filmmusikkomponist und bringt einen weiteren Gast mit: Regisseur und Drehbuchautor Kilian Riedhof (u.a. "Sein Letztes Rennen", 2013).

 

Eintritt frei, Mindestverzehr 10 €

 




Montag, 04. Dezember, 2017 um 20:00 Uhr

HADLEY´S SALON – gute Gespräche, gutes Brot und feiner Wein

Migration und die Perspektive der Frauen – Emanzipation, Solidarität und Teilhabe 

 

Zu Gast ist: Zaman Masudi, Leiterin des Vereins Frauenperspektiven in Hamburg e.V., der Flüchtlingsfrauen und Migrantinnen hilft, in der deutschen Gesellschaft Fuß zu fassen, und seine Räume in der Nachbarschaft des HADLEY´S hat.

Wir sprechen über die Herausforderungen der Integration von Menschen, die bei ihrer Ankunft in Deutschland mit sehr unterschiedlichen Voraussetzungen auf unsere Gesellschaft treffen. Manche Frauen können nicht einmal in ihrer Muttersprache lesen und schreiben, andere sind gebildete politische Aktivistinnen, aber sie alle kommen aus patriarchalisch geprägten Kulturen. Was sind ihre Erfahrungen und Eindrücke, wenn sie auf unsere freiheitsbetonte Gesellschaft treffen? Was sind die Anforderungen bei ihrer Integration? Und was können wir von ihnen lernen?

Moderation: Katrin-Susanne Richter – Sie arbeitet als Leadership Coach für Menschen, die in Organisationen etwas bewegen wollen, und interessiert sich brennend dafür, wie unsere Welt und unsere Gesellschaft funktioniert.

 

Eintritt frei, Mindestverzehr 10 €

Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr

Reservierungen im Hadley´s direkt an der Bar oder über hadleys@hadleys.de



Montag, 13. November, 2017 um 20:00 Uhr

Musiksprechstunde

Was hat die Musik mehr verändert – der Synthesizer oder das MP3-Format? Wenn schon die Schallplatten zurückkommen, warum nicht auch die Kassetten und die Recorder dazu? Und welche Samples stecken eigentlich in dem Song Bitter Sweet Symphony von The Verve? Plaudern, Platten hören und gude Leude treffen: am 13.11. Frank Husemann vom Synthesizer Studio Hamburg. 

Seine Sammlung an Kult Hardware und Vintage Schätzen ist längst schon über die Grenzen Hamburgs bekannt und umfasst über achtzig analoge und teilweise sehr seltene Synths und Drum Machines.

 

Eintritt  frei, Mindestverzehr 10 €

 



Montag, 09. Oktober, 2017 um 20:30 Uhr

Musiksprechstunde

Was hat die Musik mehr verändert – der Synthesizer oder das MP3-Format? Wenn schon die Schallplatten zurückkommen, warum nicht auch die Kassetten und die Recorder dazu? Und welche Samples stecken eigentlich in dem Song Bitter Sweet Symphony von The Verve? Plaudern, Platten hören und gude Leude treffen: am 09.10. mit Anna Depenbusch. 

Die preisgekrönte Liedermacherin ist manchmal solo am Klavier auf der Bühne und manchmal mit ihrer Band. Sie ist Chansonnière, Erzählerin und spannende Unterhalterin. Sie flüstert und pfeift, sie streichelt, bebt, spottet und berührt.

 

Eintritt  frei, Mindestverzehr 10 €

 



Montag, 17. Juli, 2017 um 19:00 Uhr

HADLEY´S SALON – gute Gespräche, gutes Brot und feiner Wein

Die Welt in Unordnung – Überlegungen zur Poly-Crisis

 

Zu Gast ist Dr. Wolfgang Zellner, geschäftsführender Ko-Direktor des Instituts für Friedensforschung und Sicherheitspolitik (IFSH) an der Universität Hamburg. Mit ihm sprechen wir über die Komplexität der vielen parallelen Krisenherde in der Welt, den Rückzug der USA aus den internationalen Institutionen und Vereinbarungen und die Herausforderung an die halb-informellen Staatennetzwerke wie die G20. Das Gespräch führt Tina Heine, Inhaberin des Hadley´s. Im Anschluss offene Diskussion.

 

Eintritt frei, Mindestverzehr 10 €

Reservierungen im Hadley´s direkt an der Bar oder über hadleys@hadleys.de

 

In Kooperation mit dem IFSH und KulturPort.Live




Montag, 12. Juni, 2017 um 19:00 Uhr

HADLEY´S SALON – gute Gespräche, gutes Brot und feiner Wein

Terrorist oder Freiheitskämpfer?  

Über Terrorismusforschung und das Spiel mit der Angst als Waffe - eine Annäherung

 

Zu Gast: Dr. Martin Kahl, Wissenschaftlicher Referent am Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik (IFSH) an der Universität Hamburg. Das Gespräch führen Prof. Claus Friede, Chefredakteur KulturPort.De und Tina Heine, Inhaberin des Hadley´s. Im Anschluss offene Diskussion.

 

Eintritt frei, Mindestverzehr 10 €

Reservierungen im Hadley´s direkt an der Bar oder über hadleys@hadleys.de

 

In Kooperation mit dem IFSH und KulturPort.Live



Montag, 29. Mai, 2017 um 19:30 Uhr

Musiksprechstunde

Was hat die Musik mehr verändert – der Synthesizer oder das MP3-Format? Wenn schon die Schallplatten zurückkommen, warum nicht auch die Kassetten und die Recorder dazu? Und welche Samples stecken eigentlich in dem Song Bitter Sweet Symphony von The Verve? Plaudern, Platten hören und gude Leude treffen: am 29.05. mit Sascha Hanke.

Sascha hat in den 90er bis in die Nuller-Jahre hinein mit einigen Freunden den offiziellen Deutschen PSB Fanclub geleitet und PSB-Parties in NRW und Hamburg geschmissen. Er hat Neil Tennant und Chris Lowe mehrmals getroffen und sich von deren Musik inspirieren lassen. In der Musiksprechstunde wird er uns erklären, warum jeder eine Lieblingsband haben sollte. 

 

Eintritt  frei, Mindestverzehr 10 €

 



Sonntags, 15:00-19:00 Uhr

Cool Cake

Ein großes Kuchenbüffet, dazu feinen Kaffee von der Elbgold Rösterei und feinen Jazz vom Plattenteller. Lauter gute Scheiben von Patrick Pagels aka DJ Spindoctor, Melodie Nelson, Automart und anderen Hamburger Kennern der guten Musik.

 

As sweet as Jazz can be. Sonntags von 15 -18 Uhr.

 

Aktueller Tastermix hier >>

 



Montag, 15. Mai, 2017 um 19:30 Uhr

Musiksprechstunde

Was hat die Musik mehr verändert – der Synthesizer oder das MP3-Format? Wenn schon die Schallplatten zurückkommen, warum nicht auch die Kassetten und die Recorder dazu? Und welche Samples stecken eigentlich in dem Song Bitter Sweet Symphony von The Verve? Plaudern, Platten hören und gude Leude treffen: am 15.05. mit Christof Jessen von Michelle Records.

Christof führt zusammen mit seinem Partner André den Hamburger Plattenladen Michelle Records. Wie alle seine Mitarbeiter ist er auch selber Musiker. Bei uns spricht er über seine Liebe zum Vinyl und Erhalt der Musikvielfalt. Von Jazz über Pop bis Rock, von Hamburg bis nach Newcastle — Christof´s Musikengagement ist einfach enorm.

 

Karten gibt es für 14,50 €* (incl. unserer Brotzeit) im HADLEY’S oder direkt online: www.tixforgigs.com

*Die zum Kartenpreis anfallenden Vorverkaufsgebühren können je nach Anbieter variieren .